fbpx
0711 88 249 89
Mit Crossmedia zum Ziel!

Mit Crossmedia zum Ziel!

Das Marketing hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Kaufentscheidungen werden mittlerweile anders getroffen, als es noch vor ein paar Jahren der Fall war. Der Grund ist die Digitalisierung, die es den Konsumenten einfach macht an Informationen zu kommen. Früher lief der Prozess vom Interessenten zum Käufer relativ einfach ab. Wer es sich leisten konnte, machte Werbung – entweder eine Plakatkampagne, Radiowerbung oder TV-Werbung. Alle drei Medien leben von Wiederholung und einer gesunden Penetranz. Der potentielle Käufer konsumiert die Werbekampagne auf dem Medium seiner Wahl und trifft anhand der Werbung seine Kaufentscheidung. Nach dem Motto: „Wenn das Topmodel dieses Shampoo verwendet, dann muss es gut sein. Das kaufe ich mir morgen mal!“ Auch zu diesen Zeiten gab es natürlich schon Crossmedia Kampagnen. Bei großen Kampagnen liefen Radiospots, TV-Spots und die Plakat-Kampagne parallel. Das erzeugte einfach mehr Aufmerksamkeit und die Kaufentscheidung konnte so noch schneller getroffen werden. Dann kam das Internet. Durch das Internet hat sich dieser Prozess deutlich verändert. Zum Einen haben sich neue Möglichkeiten für Werbekanäle aufgetan: Die eigene Homepage, Youtube, Spotify, Bannerwerbung, Google Marketing und vieles mehr. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Durch das Internet konnten Informationen so einfach und so schnell abgerufen werden, wie noch nie! Jeder Nutzer verbringt automatisch Zeit im Internet, sei es im Büro, zu Hause oder unterwegs. Mit ein paar Klicks weiß man, wie der Lieblingsverein gespielt hat, wie das Wetter wird oder wie man eine Karotten-Ingwer-Suppe kocht. Diese Einfachheit hat sich in den Entscheidungsprozess eines potentiellen Käufers eingeschlichen. Das vorherige Beispiel mit dem Shampoo sieht nun folgendermaßen aus: „Wenn das Topmodel dieses Shampoo verwendet, dann muss es gut sein. Ich...