fbpx
0711 88 249 89

Ohne Audio ist alles doof!

Ohne Audio ist alles doof!

Jeder kennt diese typischen Bilder mit dem Schaaf und dem Spruch „Ohne Dich ist alles doof!“ Dabei sieht man dann Sachen wie: „Schlafen doof, Fernsehen doof…“ und so weiter. Ich möchte jetzt nicht über tiefgründige Gefühle für Audio sprechen, doch aus eigener Erfahrung möchte ich dieses Motiv einmal auf die Medienlandschaft anwenden und sagen: „Ohne Audio ist alles doof!„.

Ich gehe gleich etwas genauer auf einzelne Bereiche ein. Davor möchte ich aber kurz von meinen eigenen Erfahrungen sprechen, wenn es um die Produktion diverser Medienleistungen geht. Wir als Audioagentur sind oft ein Bestandteil einer Gesamtproduktion. Das erstreckt sich über verschiedene Bereiche. Alles wird zusammengerechnet und kalkuliert und von einem Auftragnehmer per Angebot an den Auftraggeber geschickt. Und manchmal passiert es leider, dass der Kunde dann anhand vom Budget verschiedene Leistungen kürzt. Darunter fällt meistens zuallererst der Audiobereich. Dabei ist Audio immens wichtig!

Ohne Audio ist alles doof! – Video doof:
Viele Kunden meinen beim Angebot, dass man die Audiobearbeitung wegrationalisieren kann. „Wir suchen uns einen coolen Song aus, die Videofirma soll den drunterlegen und darauf schneiden“. Das kommt gut und fertig ist der Imagefilm. Schade. Nicht für uns, sondern für den Auftraggeber. Denn mit einem amtlichen Sounddesign macht der ganze Film noch viel mehr her! Richtig abgemischt, mit Soundeffekten für das, was im Bild passiert, mit Soundeffekten für Kameraschwenks und Übergänge und mit einem professionellen Sprecher, der die Inhalte perfekt transportiert. Das Ganze dann optimal nachbearbeitet und für das entsprechende Medium gemastert. So macht ein Video Spaß, so schaut es sich der potentielle Kunde des Auftraggebers gerne an. Vor allem für unsere lieben Kollegen, die Sprecherinnen und Sprecher, möchte ich mal eine Lanze brechen. Mit einem schönen schönen Text und einem guten Sprecher macht der Imagefilm noch mehr her. Und natürlich sollte die Stimme dementsprechend nachbearbeitet werden.

Ohne Audio ist alles doof! – TV doof:
Gut, dass das Fernsehen ohne Audio nicht läuft dürfte klar sein. Seit der Erfindung des Tonfilms kommt das gesamte Medium Film ja nicht mehr ohne Audio aus. Ich kann mir vorstellen, dass die Haltung gegnüber Audio auch aus der TV-Branche kommt. Hier hat man Tonleute, die sind angestellt und machen ihre Arbeit. Tonmeister, Boom Operator, Mischer, etc. Allerdings ist der Ton bei TV oder Film immer „das Letzte“. Das bedeutet, dass man quasi nicht gefragt wird ob etwas funktioniert, es muss einfach funktionieren. Die Tonleute machen das, was sie tun müssen und dabei wird kaum Rücksicht auf den Ton genommen. Vielleicht kommt daher die Einstellung: „Der Ton ist nicht so wichtig“.

Ohne Audio ist alles doof! – Sprachassistenten:
Wie wäre wohl ein Sprachassistent, der keine Antworten gibt? Ziemlich seltsam, oder? So läuft es mit Alexa, Siri, Google und Co. Gleichzeitig wäre es ebenfalls sehr komisch, wenn die Stimmen in unseren Sprachassistenten schlecht klingen oder nur von Links oder Rechts kommen. Warum darf so etwas bei einer Musik-CD, einem Radiosender oder einem TV-Sender niemals sein, aber bei Podcasts, Youtube-Videos & Facebook-Content wird es einfach hingenommen und akzeptiert? Haben die Zuhörer oder Zuschauer nicht das gleiche Recht auf guten Sound wie die Zuschauer eines TV-Senders?
Das haben sie! Also warum sollten diese Medien nicht auch gut klingen?

Was ich damit sagen will: Achtet bitte auf den Sound! Es ist nicht schwer ein Interview vernünftig aufzunehmen. Ganz ehrlich, ich nehme meinen Podcast mit einem iPhone 7 ohne externes Mikrofon auf. Und dabei kommt die Tonspur nicht nur von einer Seite. Dazu gehe ich anschließend in die Nachbearbeitung und füge noch weitere Soundelemente hinzu. Fertig ist der Podcast.

Auch wenn ich hier manchmal etwas anmaßend klang, alles was ich möchte, ist mehr Wertschätzung für Audio. Wer fragen dazu hat, kann uns gerne eine Mail schreiben, wir helfen gerne weiter und können so gemeinsam die Internetwelt ein wenig wohlklingender machen.

Vielen Dank für’s Lesen.
Das LSR-Team

 

Verpasse keinen Blog-Artikel und abonniere unseren Newsletter >>hier<<
Du willst spannende Audiomarketing Tipps? Dann abonniere unseren Audiomarketing-Podcast >>Sound2Marketing<< (oder auf Spotify und Apple Podcasts)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.